On ne voit pas bien qu'avec le coeur | Vol. VI
Der Duft von Lavendel und Ingwer auf meiner Haut und in den Ohren Yiruma und Yann Tiersen. Mit deinen Schuhen laufe ich über Schnee und Eis und fange Schneeflocken in meinen Haaren und meinem Blick. Ich kam nach Hause und fand eine Spinne an der Wand und eine DVD in meinem Player, von dir, deine Linkshänderschrift in Grün darauf; wir haben den Film nicht fertig gesehen. Du sagst, er sei schlecht, es sei nicht schade darum. Die Spinne habe ich erschlagen. Und ich weiß noch, warum wir auf Stopp gedrückt haben. Das Gefühl deiner Haut auf der meinen, dein Atem auf meinen Lippen. Die Erinnerung erfüllt den ganzen Raum und er scheint zu klein für all die Gefühle die zwischen uns waren, die in jedem einzelnen Blick lagen. Hast du denn nie gemerkt, wie sehr ich dich liebe? Wie sehr ich dich brauche, ohne dich nicht mehr leben kann? Hast du es nicht gemerkt, chéri? Ich träumte da war Leben in meinem Bauch und du sagtest: Pass gut auf euch auf. und gingst.
Ich bin Achtzehn.
4.1.09 00:00


 [eine Seite weiter] Prospekte und Sonderangebote - CO2 neutral bei kaufDA.de
Gratis bloggen bei
myblog.de