On ne voit pas bien qu'avec le coeur | Vol. VI

Paradepower #2 - Fotografie



Pünktlich zum neuen Monat startet Missi ihre neue Paradepower und ich bin natürlich auch dieses Mal wieder mit dabei! Dieses Mal geht es um das schöne Thema Fotografie. (:

* Wie lange fotografierst du schon?
Meine erste Kamera hab' ich mit 8 Jahren bekommen, eine rote mit gelben Knöpfen und noch mit Film. Und wenn man ein Foto gemacht hatte, musste man an einem kleinen blauen Rädchen drehen, bevor man das nächste machen konnte. Diese Kamera hatte ich ziemlich lange, aber letztes Jahr ist sie zerbrochen und ich hab' die schweren Herzens weggeworfen. Dann habe ich allerdings ziemlich lange fast gar keine Fotos mehr gemacht, bis ich dann zum ersten Mal nach Paris gefahren bin und so unglücklich war, weil meine analoge Kamera kaputt gegangen ist und die Hälfte meiner Fotos damit unbrauchbar geworden sind. Danach hab' ich mir dann gleich meine Canon Powershot A640 gekauft und seitdem beschäftige ich mich wieder sehr viel mit Fotografie!

* Wie bist Du zum Fotografieren gekommen?
Einerseits durch meinen Vater, der sich schon immer sehr für Fotografie interessiert hat und sogar sein eigenes Fotolabor im Keller hatte. Früher hab' ich viele Bilder mit seiner Nikon gemacht, bis es mir dann irgendwann zu teuer wurde, ständig Filme kaufen und die Bilder dann damals noch recht teuer entwickeln lassen zu müssen.
Auf der anderen Seite hat mich Paris natürlich wieder zur Fotografie geführt, weil es dort so viele wunderschöne Dinge gibt, die man einfach festhalten muss.

* Welche Motive bevorzugst Du?
Ich liebe es, meine Katzen zu fotografieren! Vor allem im Sommer, wenn das Licht so schön ist. Ansonsten fotografiere ich auch Pflanzen und Gebäude recht gerne, vor allem natürlich wenn ich in Paris bin. Auch andere Tiere, z.B. im Tierpark, hab' ich gerne vor der Linse. (;

* Welche Kamera benutzt Du?
Manchmal benutze ich noch die alte analoge Nikon von meinem Vater. Ansonsten hab' ich eben meine Powershot A640 und seit einem Jahr auch endlich eine DSLR, nämlich eine Canon D400.

* Schwarz-Weiß oder in Farbe?
Kommt immer darauf an. Schwarzweiß ist immer ein Weichzeichner und passt meiner Meinung gut zu emotionalen Momenten. Aber meistens fotografiere ich in Farbe und bearbeite das Bild dann nachher mit Photoshop.

* Zeig uns Dein Lieblingsbild!
Das hier: Klick und das hier: Klick.
2.2.10 17:13


 [eine Seite weiter] Prospekte und Sonderangebote - CO2 neutral bei kaufDA.de
Gratis bloggen bei
myblog.de